Episode 58 A – Nachbesprechung Frankfurt

Veröffentlicht am von 6 Kommentare

Da ist das Ding: Unsere erste Liveaufzeichnung der Frühjahrstour 2017 mit einer 20-minütigen Besprechung des Auftritts in Frankfurt aus unserer Perspektive. Das (kaum besprochene) Thema: Wochenenden in den 90ern. Bald gibt es mehr, denn wir haben noch einige Episoden im Köcher.

Vorsicht Affilate-Link!
Vorsicht Affilate-Link!

Das Trinkspiel von Episode 58 A: Wir wechseln das Thema? Prost! Wir driften in unerklärliche Witze ab? Austrinken! (Bitte trinkt verantwortungsbewusst. Wenn ihr aber sowieso ein Trinkspiel spielt, wieso nicht dieses?)

Das Cover stammt dieses Mal von unserem Tourgrafikmann Herr Scheffel!

Hinweis: Auch in diesem Podcast haben wir zahlreiche Fehler versteckt, wer welche findet: ab damit in die Kommentare!

shirtsartikelbreite

Unsere ersten offiziellen Shirts findet Ihr ab sofort hier!

 

(iTunes? Ja! iTunes!  Hier der Hartlink zum MP3-Feed bzw. zum AAC-Feed für Eure Podcatcher)

Kategorie: Live

6 Kommentare zu “Episode 58 A – Nachbesprechung Frankfurt

  1. Eine der besten Folgen. Schade das ich nicht da, war das Konzept sagt mir um einiges mehr zu. Hammes war witzig wie selten. Und asozial. Find ich super.

  2. Ganz großes Lob an die Soundqualität und die “Mischung”. Ich kenne mich ehrlich gesagt nicht so gut aus, aber eure Stimmen sind angenehm laut und das Lachen des Publikums ist im Hintergrund noch angenehm zu hören. Top!

    • <3 Werner & Dominik danken fürs Lob!

  3. Dominik Hammes in absoluter Höchstform. Er musste im Anschluss bestimmt ein paar Resident Evil Filme schaun, um wieder runter zu kommen!

  4. Diese Folge war wirklich witzig.
    Hammes ist wieder auf Höchstform aufgelaufen.
    Ich finde es schade, das wir südlichen Nachbarn leider wieder ignoriert wurden. 🙁

    Ich frage mich wie viele verpackte Wecker zur nächsten Tour mitgenommen wurden 😉
    Vorletzes Jahr kamen die Leute ja auch mit gusseisenen Bratpfannen zur Veranstaltung.

  5. Puh, ich bin noch nicht ganz durch und ich muss ehrlich sagen, dass ich das erste Mal überlege eine Folge abzubrechen. Ihr scheint auf der Bühne recht nervös gewesen zu sein, was ja nur natürlich ist. Auf mich wirkt vieles nach der Pause zu sehr gewollt und gegenüber den Heimaufnahmen stark gekünstelt. Immer wieder auf Fahrrad “Ring-Ring” und beim Minigolf auf Löcher und Stöße und scheinbar extra angehängte Lacher gegangen, nach dem Motto “Achtung, das war ein Witz”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.