Episode 1: Wir feiern 30 Jahre Ghostbusters

Veröffentlicht am von 35 Kommentare

In ihrer grandiosen Premiere („A podcast a billion years in the making…“) stürzen sich unsere drei Musketiere direkt auf ein Filetstück der eigenen Kindheit: Das Phänomen Ghostbusters wird in all seinen Aspekten beleuchtet. Dabei stolpert man über so manch ein Kindheitstrauma von Max und entdeckt gutes und schlechtes Spielzeug.
(iTunes? Ja! iTunes!  Hier der Hartlink zum MP3-Feed bzw. zum AAC-Feed für Eure Podcatcher)

Welchem Kindheitsphänomen sollen sich die drei Kindsköpfe nächstes Mal widmen?

Wie hat es Euch gefallen?

Wir freuen uns auf Euer Feedback!

35 Kommentare zu “Episode 1: Wir feiern 30 Jahre Ghostbusters

  1. Ich bin wirklich gespannt wie es weiter geht. Aktuell kann ich nur sagen das ich scheinbar wirklich zu jung für den Podcast bin. Mit 22 bin ich einfach etwas zu spät für die Ghostbusters und Turtles da gewesen. Den Ghostbusters Film habe ich glaube ich nur ein mal gesehen, die Turtles Filme nur 2 mal oder so und die Erinnerungen daran sind eigentlich schon nicht mehr existent. Dafür kann ich mich sicher an dem folgenden Gummibären Cast ergötzen 😀

  2. Hey, coole Sache, Chris und Kollegen. 😀

    Ich hab mal ne Frage? Macht ihr das auch mal über RSS verfügbar? Dann kann man den Podcast auch über Podcast-Apps hören ohne runterzuladen. 😉

    • Ist im Folgentext unter “Hartlink” zu finden! Wir basteln aber demnächst noch offensichtlichere Klickgrafiken in die Sidebar.

      • Da hab ich wohl nich aufgepasst. Danke. 😀

  3. Also ich fand’s sehr, sehr geil.
    Liegt vll auch daran dass ich in etwa so alt bin wie ihr … nämlich 28. 😀
    Hab echt vieles gehört das auch auf meine Kindheit und Jugend zutrifft
    und habe herzhaft gelacht. Gab, zumindest für mich, keine Hänger oder Längen.
    Das könnte der erste Podcast werden, dem ich treu folge und, wenn das Finanzielle wieder passt,
    auch supporte/pledge … einfach weil’s lohnt!

    Als Ideen für die nächste(n) Folge(n) werfe ich mal ein paar Stichworte in den Raum:
    – Zeichentrick- bzw. Kinder- & Jugendserien der 80er/90er
    – Stickeralben (Kork- und Glitzersticker ftw!!!)
    – Zeugs das man sammelte: Telefonkarten, Pocs, GoGos, Sammelkarten…

    Mehr fällt mir grade nich ein, weil müde. xD

    Ich freue mich auf die nächste Folge und wünsche ‘ne gute Nacht!

    Cheerz,
    der Axl aka d0pecr4wler :* <3

  4. hab´s noch nicht gehört, deswegen kein Kommentar zum Inhalt, aber: bitte baut doch einen richtigen Downloadbutton ein, das macht die Sache einfacher.

    • Der “Download”-Button des Players reicht noch nicht, bzw. funktioniert nicht so, wie du es erwartest?

    • Was ist denn am ‘Download’-Button unter dem Player nicht einfach?! oO
      Einmal drauf geklickt und der Download startet sofort … keine Ahnung wo das schwierig sein soll?!

  5. Geile Sache, vielleicht ja ein würdiger Nachfolger des Plauschangriffs.

    Das Intro ist genial und der Mensch der es produziert hat verdient Huldigung.

  6. Das war ja mal ein würdiger Einstieg! Mir hats super gefallen. Hab ihn aber leider nicht komplett durchgehört, da mich das Thema nicht unbedingt anspricht. Hoffe beim nächsten wird sich das ändern 😉 Weiter so, Jungs!

  7. Die Folge hat mir richtig gut gefallen! Ich gehöre mit 21 Jahren vielleicht nicht unbedingt zu eurer Zielgruppe, fand es aber trotzdem sehr unterhaltsam. Ghostbusters sagt mir natürlich auch etwas. Die Filme hab ich damals auch geliebt (vielleicht nicht so hart wie ihr, aber was solls). Freue mich definitiv auf mehr! Und dann gibt es auch Cash von mir. Versprochen. Ihr Kackopfers.

  8. Hey ihr drei.

    Gratulation zu diesem genialen Start eures Podcasts. Nur wenn das so weiter geht, dann ist Radio Nukular für mich eindeutig not safe for *hiersonstwaseinsetzen*. Besonders bei den Kindheitserinnerungen a.k.a. Traumata, konnte ich mich einfach nicht mehr halten, wie genial das jeweils rüber kam.

    Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Folgen.

  9. Hab den Cast noch nicht gehört, möchte aber anmerken, dass die Pledge-Stufen bei Patreon Euch nicht so richtig gelungen sind. Für 400 Dollar im Jahr gibt’s ein T-Shirt? Für 12.000 Dollar (!) darf ich Euch zum Essen einladen? Letzteres ist hoffentlich einfach ein Scherz, der bei mir einfach nicht zündet, klingt für mich aber nur sehr überheblich und albern. Ihr seid doch nicht Jennifer Lopez. Oder Atomic Kitten. Bei der Summe habt Ihr mir verdammtnochmal gemeinsam den Anus sauber zu schlecken.
    Jetzt freu ich mich aber erstmal auf den ersten Podcast. Peace!

    • Stellt sich die Frage, wie viel es kosten würde um Atomic Kitten neu zu vereinen, damit die Damen Dir dann das Rektum mittels exquisiter Zungenschlagtechnik reinigen.

      Das mit dem Scherz hast du so zu 50% richtig erkannt. Ausgewählte Millionäre dürfen uns verköstigen – glaub uns: das wird kein Vergnügen! Chris Tischmanieren sind… speziell, Max ist kulinarisch nur schwer zufriedenzustellen und Dominik kritisiert den Koch bereits bei Menüauswahl. Außerdem fressen wir alle unheimlich viel.

  10. Ich bin ´80 geboren und habe auch schon oft in meinen bunten Kindheitserinnerungen rumgegraben. Nur schade, dass ihr die Filmation´s Ghostbusters überhaupt nicht erwähnt.
    Damit ging es bei mir los auf Tele 5 Kabel und sie waren für mich lange Zeit die einzigen echten Ghostbusters. Die Real Ghostbusters haben mich daher zuerst leicht irritiert.

    Auf Tele 5 gab es damals sauviele gute Sci-Fi Cartoons
    Vielleicht kennt Ihr noch:
    – Sabre Rider and the Star Sheriffs
    – Defenders of the Earth
    – Marshall Bravestarr
    – Galaxy Rangers
    – Visionaries
    – Silverhawks
    – Ulysses 31
    – COPS

    Macht weiter so!
    Auf zum Atem!

  11. Ach und danke noch für die persönliche Verabschiedung! 🙂
    Ich heiße nämlich namentlich Frederik.

  12. Schöne erste Folge 🙂 Hoffe die Qualität kann gehalten werden. Mein iTunes Abo habt ihr erstmal.

  13. Sehr symphatischer, erster Cast.
    Sowohl die Abschweifungen, als auch die sehr persönlichen Geschichten machen es zu etwas besonderem, finde ich.
    Freue mich schon auf die nächsten Folgen, selbst wenn ich vielleicht nicht mit allen Themen etwas anfangen kann.

    Bin 23 und habe sowohl die Filme, als auch viele Folgen der Serie gesehen, wenn auch nicht so viele, wie ich es mir gewünscht hätte.

    Wo ihr Captain Planet erwähnt habe, musste ich lachen.
    Ich habe keinerlei Erinnerungen an die Serie, aber laut meinen Großeltern muss ich es unglaublich gern gesehen haben.

    Macht weiter so.
    Gehabt euch wohl.

  14. Leute super Podcast! Freu mich darüber Chris wiederzuhören. Aaber Vince Clortho ist aus dem ersten Teil !!! Schlüsselmeister von Gozer.

  15. Hey liebes nukular Team,

    toller erster Podcast, die Themen Ghostbusters und Teenage Mutant Ninja Turtles waren sehr toll für ein Debüt. Genau mein Ding.

    Könnte euch interessieren: Bald erscheint eine Blu-Ray Edition mit Teil 1 und 2 von den Geisterjägern.

    In Amerika mit deutschen Ton + regionalfrei im schicken Mediabook für nur 20 Dollar: [Affiliate-Link entfernt]

    Hier mal die Extras: http://www.blu-ray.com/news/?id=14167

    In Deutschland zunächst mit einer Slimer Figur und beiden Filmden für einen happigen Preis: [Affiliate-Link entfernt]

    Aber die einzelnen Teile werden auch seperat erscheinen.

    • Nice try 😉

      • Uff, Ich bin mit dem Thema Affliate Links nicht so vertraut. Ich hab die Links vom cinefacts Forum genommen, war also nicht so gemeint. Ich wollte euch nur darauf aufmerksam machen, dass da bald was kommt.

  16. Moin moin.

    Gratulation zu eurem gemeinsamen Podcast, das hat echt Respekt verdient was ihr hier aufzieht.
    Der Humor ist bei jeder geprochenen und auch auf der Seite geschriebenen Zeile mit dabei…. dit jefällt ma, dit jeht ab.

    Mit 30 Lenzen und meinem sonstigen Backround, kann ich sagen das dieser Podcast genau meine Linie ist.
    Ich war Fernsehkind und hab fast alles was an Trickfilmen in der Glotze lief konsumiert.
    Darunter natürlich auch die Gohstbusters, wobei ich hier auch erst die Trickfilme und dann die echten Filme gesehen habe. Und ich muss auch sagen das die für Kinder damals echt gruselig waren, Teil 2 vorallem Vigo in seinem Bild und geschockt hatte mich die Szene in der verlassenen U-Bahn, mit den aufgespießten Köpfen und dem Geisterzug. Aber man konnte es gaffen, weil immer genug Witz dabei war.

    Für Merch jeglicher Art war leider kein Geld da, no money – big problem in childhood. Ich hatte nur mühsam irgendwann mal ein paar Jurassic Park Actionfiguren gesammelt, der Film hatte mich damals einfach geschickt und macht es immernoch.

    Also, bleibt am Ball Jungs…. ich bin gespannt auf mehr Kindheitserinnerungen.

    • Ach…. meine Rechtschreibung -,-

  17. Hey, neuer Podcast! Freue mich auf eure nächste Sendung!
    Und Ghostbusters war mir eine prima Anregung – schaue ihn gerade wieder wegen euch an!
    “Don’t cross the streams.”
    “Why?”
    “It would be bad.”
    “I’m a little fuzzy on the whole good & bad thing. What do you mean with ‘bad’?”
    “Imagine all life as you know it stopping instantaneously and every molecule in your body exploding at the speed of light.”
    “Right. That’s bad. Okay. All right. Important safety tip. Thanks, Egon.”

  18. Halli Hallo und nukulare Grüße!
    Schöner erster Podcast, bin gespannt, wir’s weiter geht.
    War übrigens in einem der beiden “Rodgau-Kinos” Filmvorführer! 😉

    LG

  19. Euer neuer Podcast ist echt super 🙂

    Die Ghostbusters Filme schaue ich bei jeder Gelegenheit, wenn sie im Fernsehen laufen. Sie sind einfach so liebevoll gemacht, voller Details und zeitlos.

    Schaut euch mal die Szene, in der Peter den Hoteldirektor abkassiert, genauer an und achtet auf Egon. Er gibt Venkman Geheimzeichen um ihn die Kosten mitzuteilen. 😀 Das fiehl mir erst bei gefühlt hundertsten Anschauen auf.

  20. dieser podcast hat mal wieder für lachflashs in der öffentlichkeit bei mir gesorgt. und alle passanten um einen herum gucken einen als als wär man irre. man könnte also meinen – alles richtig gemacht. … naja fast. die ersten 2/3 des podcasts fand ich auch sehr gut, aber irgendwann hat man gemerkt das eigentlcih keiner mehr so richtig was zum thema zu sagen hatte und es driftete in prepubertäres klamauke und fäkalwitze um.

    also sagen wir so, ein guter start aber bisher noch weit entfernt von der qualität eines jung in the 80ies. was vor allem daran liegt dass ich die sprechweise der herren schmidt angenehmer finde und zum anderen sie besser organisiert sind. oder es zumindest besser hinfaken einen organisierten eindruck zu machen.

    zum zweiten, und das ist jammern auf hohem niveau, würden mir ein paar sound einspieler gefallen. wenn über den ghostbusters song geredet wird, dann _muss_ einfach der refrain des liedes kommen. klar erscheint er automatisch in meinem kopf, aber während ich dem ohrwurm noch nachhänge wird weitergeredet und ich verliere den gesprächsfaden beim zuhören. auch ein paar zitate aus den filmen hätten mir wirklich gut gefallen.

    ansonsten, ich warte auf mehr!

    • …also den Ghostbuster-Song im Podcast zu spielen, hieße, sich mit der GEMA auseinandersetzen. Daher wird das eher schwierig. Ansonsten: Danke für die ausführliche, konstruktive Kritik <3

  21. Sehr schöner Podcast, hat mir sehr gut gefallen AUCH WENN DER MAX AB UND AN EINFACH SO ANFÄNGT SO ZU SCHREIEN IRGENDWIE SO. Ich kann aber verstehen, dass bei einem emotionalen Thema wie den Ghostbusters die Gefühle schon mal mit einem durchgehen können.

    Grüße

    PS: Ist der Dominik mit dem Herrn Hammes verwandt? Sie klingen relativ ähnlich.

  22. Hey zusammen,

    super Podcast und schön den Chris mal wieder zu hören. Macht weiter so super!

  23. Hi,
    wenn ihr auf Kenner Turtle Kram steht solltet ihr euch das hier mal anschauen 🙂
    The Toy Hunter
    https://www.youtube.com/watch?v=obXVtShWq7E
    Speziell in dieser Folge kommt viel Turtle Spielzeug von Kenner vor.

    Die Toy Hunter Serie ist echt klasse 🙂 jeeeeede Menge Spielzeug der 80ger.

    Gruß aus Hagen!
    Sven

    …freu mich schon auf eure nächste Folge 😀 ihr seit urkomisch

    • Japp. Bei Facebook haben wir das schon einige Male geteilt.

  24. Hallo.
    Ich bin erst neulich auf euren Podcast gestoßen und habe mit die erste Folge reingezogen. Sehr gut. Konzepttechnisch seit ihr wie der Schall&Rauch Podcast, ihr habt jedoch den Geek Vorteil. Damit hattet ihr mich sofort in eurem Bann.
    Da ich, im Gegenteil zu den anderen Kommentatoren, älter bin als ihr, kann ich eure Geschichten super nachvollziehen. Der einzige Geek/Nerd in der Pubertät gewesen zu sein war auch nicht einfach.

    Bin jetzt gespannt auf die nächsten Folgen und welche Erinnerungen Ihr noch von mir zurückholen werdet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.